zum Inhalt springen

Aktuelles

 

 

 

Demokratie Diskutiert

 

Im Sommersemester 2013 startete die Demokratie-Stiftung die Veranstaltungsreihe „Demokratie Diskutiert“. Zwei Personen sollen nach klar vorgegebenen Debattierregeln zu einem Demokratie-Thema Stellung nehmen. Hierbei vertreten beide Redner gegensätzliche Positionen. Die Veranstaltung ist öffentlich, insbesondere aber an Studenten aller Fachrichtungen und Semester gerichtet.

Am 24. April 2017 findet die nächste Veranstaltung unter dem Titel "Mehr direkte Demokratie wagen?" um 18.00 Uhr im Gremienraum im Seminargebäude der Universität zu Köln statt. Diskutanten sind Frau Prof. Dr. Töller von der FernUniversität in Hagen und Herr Alexander Trennheuser, Geschäftsführer von "Mehr Demokratie e.V." NRW. 

 

Auslobung des Stiftungspreises 2016

Der Stiftungspreis 2014 wurde an Herrn Dr. Tom Mannewitz für seine Habilitationsschrift zum Thema "Politische Kultur und demokratischer Verfassungsstaat. Ein subnationaler Vergleich zwei Jahrzehnte nach der deutschen Wiedervereinigung" verliehen. Die Bewerbungsfrist für den Stiftungspreis 2016 endet am 30. Juni 2017. Weitere Informationen finden Sie hier.

Demokratie-Camp 2017

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Demokratie-Stiftung ein Camp zum Thema "Deutschland und die Türkei - Zukunft einer Partnerschaft?" vom 06. bis 11. August 2017 in Köln. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2017. Weitere Informationen finden Sie hier.

Vortrag "Multireligiösität als Herausforderung und Chance"

Am Mittwoch, den 26. Oktober 2016 fand die Veranstaltung "Multireligiösität als Herausforderung und Chance" um 18.00 Uhr im Dozentenzimmer im Hauptgebäude der Universität zu Köln statt. Frau Dr. Tuba Isik, Habilitandin am Seminar für Islamische Theologie an der Universität Paderborn, war Referentin und hat einen Vortrag - besonders im Hinblick auf den Islam - zu dem Thema gehalten.

Vortragsreihe: Universalismus und Partikularität

Am 16. Januar fand die Veranstaltung „Ein anderer Blick: Potenziale und Begabungen von Zuwanderern und warum sie häufig übersehen werden" im Hauptgebäude der Universität zu Köln statt. Referent war Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan von Universität Duisburg-Essen. Die neue Veranstaltungsreihe "Universalismus und Partikularität. Menschenrechte und Demokratie in Zeiten der Globalisierung" wird von der Demokratie-Stiftung unterstützt

Newsletter der Demokratie-Stiftung

Die Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln bietet einen Newsletter an. Dieser wird einmal pro Quartal versendet. Er enthält einen aktuellen Beitrag zu einem Demokratie-Thema, verfasst von einem Wissenschaftler, Politiker oder Journalisten. Daneben informiert der Newsletter über vergangene und künftige Aktivitäten der Stiftung, wie etwa die Vergabe des Stiftungspreises oder die Veranstaltung von Symposien.

Wenn sie Interesse daran haben, den Newsletter der Demokratie-Stiftung zu empfangen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns dies formlos per Email an demokratie-stiftung(at)uni-koeln.de mitteilen. Selbstverständlich können Sie den Newsletter auch jederzeit wieder problemlos abbestellen.